Wie man einen guten Hochzeitsfotografen findet

Das Ja-Wort ist längst gegeben, das Brautkleid schon ausgesucht und die Verwandtschaft zur großen Feier eingeladen: Was jetzt noch fehlt, ist ein guter Hochzeitsfotograf. Unsere Erfahrung ist, dass man nicht früh genug mit der Suche nach einem geeigneten Fotografen anfangen kann. Hochzeitspaare sollten nicht erst in letzter Minute eine Entscheidung treffen, sondern besser schon Wochen vor der eigentlichen Hochzeit mit einem Fotografen sprechen. Am Bequemsten ist es, in den örtlichen Branchen-Büchern nachzuschauen oder im Internet zu suchen, welche Fotografen in der Nähe Hochzeitsfotos anbieten. Ein gutes Fotostudio kann den Kunden immer mehrere Muster vorlegen und sich individuell auf die Bedürfnisse des Paares einstellen. Mittlerweile ist es auch üblich, dass Hochzeitsfotos einige Tage oder Wochen vor der eigentlichen Hochzeit in Ruhe aufgenommen werden. Dazu sollte ein Hochzeitsfotograf immer bereit sein. Bei den Verhandlungen mit dem Fotografen sollte man außerdem genau festlegen, wie viel Zeit er während der Hochzeit für die Fotos aufbringen muss. Am besten ist, es eine Liste zu machen mit den Örtlichkeiten, an denen er zu welcher Zeit fotografiert. Manche Hochzeitspaare haben auch im Freundeskreis einen Fotografen, der sich gerne zu Verfügung stellt. Dabei sollte man allerdings vorher mit dem Freund oder Verwandten sprechen, ob er schon zuvor Hochzeiten fotografiert hat.

Professionelle Hochzeitsfotograf4742024541_52e9566b55_ben laden ein Paar immer zu einem Vorgespräch ein. Darin wird geklärt, welche Art von Fotos gemacht werden sollen, ob es bestimmte Orte gibt, an denen die Fotos geschossen werden sollen oder welche anderen Wünsche das Hochzeitspaar hat. Als Kunde sollte man auch fragen, ob der Fotograf vielleicht einen Assistenten hat, was während der Fotosession durchaus hilfreich sein könnte.

In der Regel ist es immer besser einen Fotografen zur Hand zu haben, der aus der näheren Umgebung kommt, schon wegen der geringeren Anfahrtszeiten und Distanzen. Wer natürlich etwas mehr Geld ausgeben möchte, der kann im Internet auch nach etwas ausgefalleneren Angeboten schauen. Hier ist die Auswahl in der Regel grenzenlos, man sollte aber auch bei online Angeboten immer auf einem Vorgespräch bestehen und wenn es nur online zum Beispiel über Skype ist.